Pflichttermin

Wer das fragwürdige Glück haben sollte für die bevorstehende Haushaltsbefragung im Zuge des „Zensus 2011“ ausgelost zu werden, kann sich ja schon mal den Muster-Fragebogen(PDF-Datei) ansehen.

Weigern zwecklos. Auskunftspflicht! Wer sich weigert, wird so lange zur Kasse gebeten(bei „Erst-Vergehen“ sind 300€ fällig und soll sich bis auf 5000 € steigern – auch bei Zahlung der Strafe bleibt übrigens die Auskunftpflicht bestehen), bis er/sie kooperiert… – so mein aktueller Wissensstand.

Ich hoffe doch, dass dieser Kelch an uns vorüber geht; immerhin stehen die Chancen bei angeblichen 1:10 – das ist doch was…

Update 12:50 Uhr:

Heute kam Post:

„An die Auskunftspflichtigen für die Gebäude- und Wohnungszählung 2011“

und das Beste: der Rückumschlag ist nicht freigemacht, d.h. wir sollen da ne Marke draufpappen…man merkt schon, dass mit Sparen begonnen wird 😀

Advertisements

Senf dazu geben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s