Hallenhalma

Wer bisher, oder vor allem nach „dem“ nationalen Fussballdrama 😉 des vergangenen Wochenendes, der Meinung ist, dass Spieler, die ein Foul mit Verletzungsfolge* begehen, mit einem lebenslangen Aufenthalt hinter schwedischen Gardinen oder zumindest mit 137 Stockhieben und Überschreibung seines gesamten Privatvermögens verteilt an

  • den Gefoulten
  • dessen Manager und/oder Berater
  • diversen Stammtischen
  • (fast) allen Nachrichten verbreitenden Medien

bestraft werden müssten, dem möchte ich dringend raten, sich professionelle Hilfe zu suchen oder sich, falls die Möglichkeit besteht, dem örtlichen Hallenhalma-Verein anzuschliessen.

*Fouls mit Verletzungsfolge sind für den Gefoulten sicher nicht gerade prickelnd(deren Entstehung oft genug auch „etwas“ unglücklich zustande kommen können) und ich fändes es ganz klar besser, würde so etwas nicht passieren, aber dies lässt sich bei vielen Sportarten mit körperlichen Kontakten nun mal nicht vermeiden…

Ich wünsche Herrn Ballack Gute Besserung und ’nen schönen Urlaub in Südafrika, Herrn K.-P. Boateng ein Ende der medialen Hetzjagd gegen seine Person und ’ne schöne WM in Südafrika…

– hs –

Advertisements

Senf dazu geben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s