Ein Traum wird wahr…

Sollte ich irgendwann mal wieder das Verlangen haben in der Augsburger Innenstadt einen Open Air-Döner oder -Burger zu später(füher?) Stunde essen zu wollen, dann darf ich das „endlich“ wieder…—>

Würde zu gerne wissen, wie das Ordnungsamt die Einhaltung dieses Verbotes eigentlich kontrolliert hat…

Liefen da „wichtige“ Menschen in der Nacht herum und kassierten, bei Verstössen, Bussgelder? Dann wäre es doch einfacher – und sicherlich lukrativer – gewesen, dieses Geld von denen zu verlangen, die mit Lärm und Müll ihre und unsere Umwelt verschmutzen…

…noch’n Kommentar

– hs –

Advertisements

Senf dazu geben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s