CSI und Blondinen

Sei schlau und stell dich dumm!

Dieser Satz, den ich während der Werbepause bzw. Sendungsvorschau(hier für „Goodbye Deutschland“) hörte und gewissermassen auch „sah“, stammt aus dem Munde einer gewissen Daniela Katzenberger [ http://www.vox.de/vox-dokus_11529.php?media=artikel1&set_id=22036 ]. Ungläubiges Staunen wich schnell einem breiten Grinsen, denn ich kenne diese junge Dame zwar nicht persönlich, aber alleine der Eindruck, den ich von ihr, durch diverse Spots Werbeblockverlängerungsmassnahmen(welche, zu meinem Leid, dafür sorgen, dass CSI: New York, aber auch andere durchaus sehenswerte Serien noch länger, als unbedingt nötig, unterbrochen werden) für die oben genannte Sendung habe, sorgte für diese Heiterkeit auf meiner „Tribüne“, also der Couch ;), denn ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Frau K. besonders schlau ist. Damit wären wir auch schon beim Grinsen…, denn wenn jemand nicht wirklich schlau ist, wie lässt es sich dann bewerkstelligen, sich dumm zu stellen?? Dumm – dümmer – strohdumm???

Übrigens… CSI: New York wird immer „lässiger“, nicht so bierernst wie Miami, aber noch nicht an den Esprit und „Witz“ von Las Vegas heranreichend(wobei man erst mal sehen muss, ob Grissom durch „Morpheus“ einigermassen gleichwertig ersetzt werden kann – die ersten Folgen ohne Will Petersen lassen hoffen)

weiterhin unveränderte persönliche CSI-Rangliste:

1. Las Vegas
2. New York
und, verglichen mit 1 und 2, weit abgeschlagen Miami

– hs –

Advertisements

Senf dazu geben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s